Liebe (potentielle) Mitarbeiter der Andreas-Gemeinde,

uns ist bewusst, dass IHR als Personen mit dem, was Christus Euch an Gaben gegeben hat, der eigentliche Schatz der Andreas-Gemeinde seid.
Die Gaben, die Gott Euch anvertraut hat, sollen zur maximalen Entfaltung und Blüte kommen!
Dafür Sorge zu tragen, ist Teil unserer Aufgaben als Leitung der Andreas-Gemeinde - aber auch die Leitung unserer Freikirche, der Mülheimer Verband, hat sich intensiv Gedanken darüber gemacht, wie leitende Mitarbeiter in den Gemeinde gefördert werden können.

Manche von Euch haben es vielleicht schon mitbekommen:

Wir schließen uns als Gemeinde einem dreijähriges Trainingsprogramm für Leiter an, das von der "Kirche für Oberberg" entwickelt und angeboten wird - dem so genannten K5-Leitertraining:

 

http://k5-leitertraining.de/

 

Dazu laden wir Euch ein.

An vier Samstagen im Jahr wird ein Schulungstag per Webstream in unseren Mehrzweckraum übertragen.

Der Nachhaltigkeit wegen stehen diese Schulungstage nicht für sich, sondern dieses Programm ist auf eine Teilnahme für den kompletten Zeitraum von 3 Jahren angelegt; zwischen den Schulungsterminen im Jahr sollen die Teilnehmer untereinander im Austausch stehen und mit dem zur Verfügung gestellten Material arbeiten.

Ziel dieses Trainings ist nicht zuletzt, dass Menschen unserer Generation / unserer Gesellschaft durch gestärkte Gemeinden und fitte Leiter für Christus gewonnen werden! Näheres werdet ihr demnächst in Flyern finden, die bald in unserer Gemeinde ausliegen.

 

Am

 

Samstag, den 18. November von 9:30 - 17:00 Uhr

 

findet der erste Schulungstag statt, zu dem wir Euch einladen.

 

Dieses Trainingsformat kostet natürlich etwas, wobei unser Gemeindeverband die Gebühren für uns als Austragungsort übernimmt.

Für jeden von uns bleiben die Gebühren als Teilnehmer, die wie folgt gestaffelt sind:

Man kann

in zwölf vierteljährlichen Raten à 25 € zahlen, oder

In drei Jahresraten à 90 € (10 % Rabbatt), oder

In einer Rate à 240 € (20% Rabbatt)

Für Schüler, Studenten, Arbeitslose gibt es weitere Rabbatte.

Letzterer Betrag von € 240,-- ist also die Teilnahmegebühr für den Einzelnen. Nicht wenig Geld, aber für diesen Betrag kann man in der freien Wirtschaft nicht mal einen einzigen Schulungstag bezahlen.

Die Preisstaffelung bzw. die Zahlungsmodalitäten machen deutlich: Die Seminartage bauen aufeinander auf. Die Schulungen stehen nicht für sich, sondern sie sollen nachhaltig, effektiv und dauerhaft ertragreich für die Teilnehmer gemacht werden. Es geht um ein 3-Jahres-Förderungsprogramm!

Die Kehrseite für uns ist natürlich: Wir kaufen die 'Katze ungern im Sack'.

Ihr müsst deshalb vor dem 18. November keine endgültige Entscheidung zur Teilnahme am ganzen Programm über die drei Jahre fällen; Ihr könnt diesen ersten Seminartag abwarten, auf Euch wirken lassen und DANN eine weiter reichende Entscheidung fällen.

Das haben wir mit den Veranstaltern vor Ort ausgehandelt.

 

Allerdings müsstet Ihr Euch selbst anmelden (und zwar für das ganze Paket) und auch schon eine erste Zahlung leisten - wenn Ihr mutig seid, nehmt Ihr den Rabbat mit und überweist gleich die Jahresrate oder den kompletten Seminarbeitrag, wenn Ihr lieber erstmal abwarten wollt, überweist Ihr eine Vierteljahresrate.

 

ALLERDINGS:

Jeder müsstet sich selbst auf der Internetseite anmelden, und zwar hier:

http://k5-leitertraining.de/teilnehmen/#anmelden

 

Bitte beachten: Wir haben mit den Veranstaltern ausgehandelt, dass die Zeile "Bitte Beachten: Bei Vorauszahlung kann der Restbetrag bei vorzeitigem Abbruch leider nicht erstattet werden." für uns und für den Start des Programms nicht gilt: Wenn Du nach dem ersten Seminartag von diesem Programm abstand nimmst, dann kannst Du ohne Gesichtsverlust den Restbetrag für das Jahr zurückfordern.

In den angehängten Dokumenten findet Ihr nähere Informationen - so stehen z.B. schon sämtliche Termine für diese Schulungstage bis 2020 fest!
 


 

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir mit vielen unserer 'Schätze' am 18. November starten, um weitere Schätze zu entdecken und zu heben, die Gott uns anvertraut hat!


 

Herzliche Grüße,

Deine Mitleiter aus dem Vorstand

Kontakt

Andreas-Gemeinde
Evangelische Freikirche
Hauswörmannsweg 90
49080 Osnabrück
Tel: +49 (0) 541 506 1971

 
Bankverbindung:
Sparkasse Osnabrück
IBAN:
DE27 2655 0105 0000 0305 51 

Podcast

Podcast

Podcast
RSS feed rss feed

Losungen

Montag, 18. Dezember 2017
Er gedenkt ewiglich an seinen Bund, an das Wort, das er verheißen hat für tausend Geschlechter.

Was zuvor geschrieben ist, das ist uns zur Lehre geschrieben, damit wir durch Geduld und den Trost der Schrift Hoffnung haben.