LivingROOMs @ Andreas-Gemeinde

 

 

Die nächsten livingROOMs starten am 14. März 2022. 

Infos und Anmeldung : https://andreas-gemeinde.net/livingrooms

 

Herzlich willkommen zu den livingROOMs der Andreas-Gemeinde!

Schön, dass Du Dich für livingROOMs interessierst. LivingROOMs sind eine Ergänzung zu unseren bestehenden Hauskreisen. Sie bieten Möglichkeiten der Begegnung, um Menschen kennenzulernen und um in Beziehungen zueinander und in der Beziehung zu Gott weiter zu wachsen.

In livingROOMs treffen sich Gleichgesinnte für einen befristeten Zeitraum und teilen ihre Interessen.  Durch livingROOMs kannst Du auch die Andreas-Gemeinde besser kennenlernen.

Es gibt drei Kategorien an livingROOMs:

 

 

 

 

Hier kann man sich über den persönlichen Glauben an Gott mit anderen austauschen, in der Bibel lesen und Gott und Jesus besser kennenlernen. 


   

 

 

 

In dieser Kategorie teilt man gemeinsam Freizeitaktivitäten wie wandern, Rad fahren, gemeinsames Kochen, in einer Chorgruppe singen, und und und…


 

 

 

 

 In diesen livingROOMs wollen wir Arbeitsfelder der Stadt oder der Gemeinde unterstützen (Flüchtlingshilfe, Lernpaten (Arche, Grundschule), Audio-, Video-, Licht-Technik in der Gemeinde, Kindergottesdienst, Bahnhofsmission, Tafel)


 

Über die aktuellen livingROOMs-Angebote kannst Du Dich hier informieren und anmelden.

https://andreas-gemeinde.net/livingrooms

livingROOMs starten zweimal im Jahr, Mitte März und Mitte September, und laufen dann für jeweils 3 Monate. Also mach gerne mit und melde Dich an!

 

Kontakt

Andreas-Gemeinde
Osnabrück e.V.
Hauswörmannsweg 90
49080 Osnabrück
Tel: +49 (0) 541 506 1971

 
Spende
 
alternativ per QR-Code:
 
QR-Code _ Spende
 
 
 
Bankverbindung:
Spar- und Kreditbank (SKB)
Ev.-Freikirchlicher Gemeinden eG
IBAN:
DE40 5009 2100 0001 7152 08 

Podcast

Podcast

Podcast
RSS feed rss feed

Losungen © Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine (www.herrnhuter.de)

Freitag, 20. Mai 2022
Meine Schuld ist mir über den Kopf gewachsen; sie wiegt zu schwer, ich kann sie nicht mehr tragen.
Gott hat den Schuldbrief getilgt, der mit seinen Forderungen gegen uns war, und hat ihn aufgehoben und an das Kreuz geheftet.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.