24xWeihnachten neu erleben

 

Liebe Freunde,

wir sind als Andreas-Gemeinde in diesem Jahr Teil der Weihnachtskampagne

„24x Weihnachten neu erleben“

Gerade in diesem Jahr großer Erschütterungen glauben wir unbedingt, dass die alte Botschaft vom Kommen Gottes einen Nerv trifft. Unsere Zeitgenossen sind – vermutlich wie noch nie in den Vorjahren – auf der Suche nach Halt, Besinnung und Hoffnung, und auch wir können uns mit den Hirten und Weisen aus dem Morgenland auf die Suche machen und unseren Messias neu entdecken. Es ist Zeit, unsere Nachbarn, Sportsfreunde, Kollegen, Verwandten einzuladen, bevor ihnen durch den flächendeckenden Wegfall von Freizeitaktivitäten oder im Homeoffice die Decke auf den Kopf fällt!

Basis der Weihnachtskampagne ist das Adventskalenderbuch, das für jeden Tag vom 1.-24. Dezember einen Impuls beinhaltet. Wir machen als Gemeinde keine Sammelbestellung, weil unser Gemeindezentrum wegen der Beschränkungen als Verteilstation ausfällt – bestellt es also selbst über den SCM-Shop, die Dom-Buchhandlung oder JPC (Gmhütte) (15 EUR): https://www.scm-shop.de/24-x-weihnachten-neu-erleben.html (ISBN: 978-3-417-26942-0)

Die Initiatoren von „24x Weihnachten neu erleben“ stellen für die Adventssonntage, für Kindergottesdienst, Jugendarbeit und Kleingruppen Material zur Verfügung, mit dem wir als Gemeinde in unseren Veranstaltungen arbeiten werden.

Eure Beteiligung an der Vorbereitung in den nächsten 2 Wochen ist eigentlich nur bei der Bildung von Minigruppen gefragt. Wenn Ihr aktuell schon eingebunden seid in einer Kleingruppe, dann besprecht, ob und wie ihr die Treffen angesichts der Kontaktbeschränkungen durchführen wollt:

  • Online per Videokonferenz oder ihr teilt euch nochmal in Minigruppen à 2 oder 3 Personen.
  • Wer im zurückliegenden Juni eine Minigruppe oder Zweierschaft gebildet hat, kann diese wieder aufleben lassen.
  • Manche von unseren missionarischen Zellen wurden im März durch den ersten Lockdown abgeräumt – wie wäre es, die Gruppen von damals zu erneuern ...?
  • Noch besser: Ihr sucht Euch einen „Knuffelkontakt“ aus Eurem Bekanntenkreis außerhalb der Gemeinde und macht Euch mit dieser Person auf die adventliche Reise.

Falls Du gar keine Idee hast: Melde Dich bei und wir helfen Dir!

Zwei Hinweise noch zu den Minigruppen:

  • Für jeden Gruppenarbeit und das Gruppenkonzept überhaupt werden hier kostenfrei Videos und Materialien zur Verfügung gestellt: https://www.24x-weihnachten-neu-erleben.de//fuer-kleingruppen/
  • Die Gruppentreffen sollen jeweils in der Woche vor dem Adventssonntag stattfinden, d.h. das erste Gruppentreffen sollte idealerweise zwischen dem 25. und 28. November stattfinden.

Hier ein paar Vorschläge, wie man zu der Aktion einladen kann:

  • Du kannst das Adventskalender-Buch „24x Weihnachten neu erleben“ nicht nur für Dich bestellen, sondern gleich mehrfach und es zum Beispiel deinen Nachbarn schenken.
  • Du kannst Menschen in deinem Umfeld konkret zur Weihnachtsaktion einladen - zu unseren Gottesdiensten bzw. Livestreams Kleingruppen.
  • Du kannst dein Facebook, WhatsApp oder Instagram nutzen, um auf „24x Weihnachten neu erleben“ aufmerksam zu machen:

Also: Seid am Start und ladet kräftig ein! Wir sind sehr gespannt auf die vier Wochen und freuen uns drauf, Weihnachten mit euch gemeinsam – zwar anders, aber trotzdem gut – zu feiern!

Alles Liebe, Eure Gemeindeleitung:

Geli, Klaus, Reiner, Fred und Johannes

Kontakt

Andreas-Gemeinde
Osnabrück e.V.
Hauswörmannsweg 90
49080 Osnabrück
Tel: +49 (0) 541 506 1971

 
Bankverbindung:
Spar- und Kreditbank (SKB)
Ev.-Freikirchlicher Gemeinden eG
IBAN:
DE40 5009 2100 0001 7152 08 

Podcast

Podcast

Podcast
RSS feed rss feed

Losungen © Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine (www.herrnhuter.de)

Dienstag, 24. November 2020
Aller Welt Enden sehen das Heil unsres Gottes.
Zündet man denn ein Licht an, um es unter den Scheffel oder unter die Bank zu setzen? Und nicht, um es auf den Leuchter zu setzen?

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.